Susanne Schatter

anders...und trotzdem von dieser Welt Meine Homepage www.keltische-hochzeit.de www.dieLoreleySchamanin.de www.diefreienRedner.de

Mittwoch, 8. August 2018

Hochzeiten mal anders betrachtet

Eeendlich finde ich mal wieder die Muße zum schreiben..ich gebe zu , ich war extrem schreibfaul in der letzten Zeit

Aber nun wollte ich mal ein paar andere Dinge rund um das Thema Hochzeit schreiben. Mittlerweile bin ich seit 10 Jahren als Rednerin unterwegs und habe inzwischen so einige Hochzeiten gehalten.
Nun , da habe ich viel erlebt und gesehen....

Die meisten Hochzeiten verlaufen auch zu meiner und zu der Zufriedenheit des Paares, es geht immer mal was schief aber das gehört einfach dazu.
Eine Hochzeit macht viel Arbeit in der Vorbereitung und dann so richtig ein bis zwei Tage vorher.


 
Es gibt ein paar Dinge die wirklich so früh wie möglich gebucht werden sollten.. dazu gehört zu aller erst die Location , der Fotograph , der Redner ( meiner einer ) und weitere Akteure wie DJ / Feuershow oder was auch immer ihr euch noch wünscht.
Warum so früh ? Weil gerade hier  schon oft bis zu 2 Jahre im voraus gebucht wird und umso später Ihr seid umso schwieriger wird's.

Steht das erstmal, dann könnt Ihr euch um den Rest Gedanken machen.
Wieviele Gäste werden kommen ?
Leider wir es hier immer wieder zu kurzfristigen Absagen kommen oder alternativ möchten andere Leute auch eingeladen werden.
Wer und Wn Ihr einladet, dass sollte alleine Eure Entscheidung sein..wenn man jemand nicht dabei haben möchte aber ein anderes Familienmitglied meint das muss sein...dann stellt Euch auf Diskussionen ein oder zieht Euer Ding einfach durch.
Die liebe Familie ist leider immer wieder einer der größten Streitpunkte bei der Hochzeitsplanung.
Da sind oft zwei Mütter, die gerne mitmischen und vor allen Dingen mitbestimmen wollen. Hilfe wird sicher gerne angenommen, aber achtet darauf das es Eure Hochzeit bleibt. Es ist euer Tag und es soll auch eine Feier nach eurem Geschmack werden.

Ihr wollt Spaß und eine richtig geile Party ? Dann ladet eure Freunde mit ein
Ihr wollt es ruhig und familiär - dann empfehle ich euch ein Feier im kleinen Kreis



Das liebe Geld

eine Hochzeit kostet Geld ..aber wieviel ihr dafür ausgebt liegt auch ganz bei Euch
Man kann locker 15.000 oder mehr für eine entsprechende Hochzeit hinlegen, aber nicht immer ist so viel Geld vorhanden.
 Es gibt auch schöne Alternativen für eine moderate und bezahlbare Feier.
Sucht euch eine Location, die nur die Räumlichkeiten vermietet.
Zum Beispiel, Vereinsheime, Grillplätze oder auch Locations die kein Catering anbieten.
Das Essen geht ins Geld... Ein Caterer kommt oft günstiger als man denkt, Getränke kann man sich inklusive Zapfanlage und Theke oft beim Getränkelieferant mieten.
Oder bittetdie Gäste einen schönen Salat / Nachtisch / Kuchen bei zusteuern und Ihr bestellt den Braten oder Fleisch beim Metzger.
Ich sage mal,man kann wunderschöne Feste feiern mit einem Budget von 3-4000 Euro.


Trauzeugen

ja , es ist schon angedacht das die Trauzeugen euch einiges an Arbeit abnehmen und gerade am Hochzeitstag immer mit Ihrer Unterstützung zur Seite stehen. Aber bitte würdigt das auch und lasst sie nicht alles auf Ihren Schultern tragen...sonst gibt es nachher noch Streit und Unmut.
Macht Euch locker und gebt auch etwas aus der Hand...eine Hochzeit muss nicht bis auf die Minute durchgeplant sein...in der Theorie sieht das zwar gut aus, aber in der Praxis hat das selten auch so funktioniert.
Und vergesst nicht eure Helfer auch mit einem dicken Dankeschön zu belohnen.


Die Braut

natürlich sollt Ihr wunderschön an diesem Tag aussehen, aber Mädels ...bleibt auf dem Teppich wenn es ums Brautkleid geht.. Ich habe es wirklich schon erlebt das sich angehende Bräute dreimal nacheinander ein sündhaft teures Kleid gekauft haben, weil das erste ihnen auf einmal nicht gefiel.
Das Resultat war ein riesen Krach mit dem Zukünftigen oder einmal kam es sogar zur Trennung.
Sucht euch mit Bedacht und Ruhe das richtige Kleid aus und wenn es nicht soviel kosten darf , dann vielleicht auch ein Second Hand Kleid die sind nicht schlechter  und oft als Schnäppchen zu haben.


Der Bräutigam

gerne überlässt "Mann " alles seiner Zukünftigen, doch bitte Ihr beide heiratet also unterstützt eure Frau ein bisschen dabei.. Ihr solltet die Feier gemeinsam planen und organisieren.


 
 
 
Sooo das war es erstmal für heute....weiteres folgt




Keine Kommentare:

Kommentar posten