Susanne Schatter

anders...und trotzdem von dieser Welt Meine Homepage www.keltische-hochzeit.de www.dieLoreleySchamanin.de www.diefreienRedner.de

Freitag, 16. Dezember 2011

Wintersonnenwende



 Wintersonnenwende
der 21. Dezember der kürzeste Tag und die längste Nacht des Jahres
In der Tiefe dieser Nacht wird das Licht neu geboren.
Rituale:
alle Räume, Menschen und Tiere räuchern
aufschreiben was man in diesem jahr noch loslassen möchte
Anzünden eines Lichtes in der Nacht
den Tieren draußen Nahrung hinstellen
Eine Karte für das neue Jahr ziehen
den Weihnachtsbaum rituell mit guten Wünschen schmücken

Thema des Tages
sich von Altem reinigen
orakeln
empfangen,sich öffnen für die Stille und die Dunkelheit

Fragen ( z. Beispiel an die Karten )
wie kann ich mich öffnen, Neues empfangen
 und mich mit Kraft neu auffüllen?
Welche Erkenntnisse habe ich im letzten Jahr gewonnen?
Was möchte ich davon mitnehmen ins neue Jahr ?


Ich werde diese Nacht mit gleichgesinnten am Lagerfeuer beginnen
die restlichen Tage hat dann jeder für sich allein und am letzten tag kommen wir wieder alle zusammen um über unsere Erlebnisse zu berichten und einen schönen Abschluss zu feiern.

Keine Kommentare:

Kommentar posten