Susanne Schatter

anders...und trotzdem von dieser Welt Meine Homepage www.keltische-hochzeit.de www.dieLoreleySchamanin.de www.diefreienRedner.de

Sonntag, 29. April 2012

Vorurteile ....

Vorurteile und die liebe Familie

Liebe Brautpaare,
wenn Ihr Euch dazu entschieden habt " anders " zu heiraten, dann müsst Ihr leider mit der ein oder anderen Kritik rechnen.
Die meisten können sich unter einer keltischen Hochzeit und einem Handfasting nichts vorstellen...also wird im www nachgeschaut und da kommen wohl ziemlich wüste  Geschichten zum Vorschein.
Es ist schon erstaunlich wieviele Menschen plötzlich christlich werden und das obwohl sie seit Jahren keine Kirche mehr von innen gesehen haben.
Interessant finde ich auch mit welch wilden Vorstellungen die Leute zu einer keltischen Hochzeit kommen, wo haben die nur solche Ideen her ?
Ja , wir zelebrieren hier eine heidnische Hochzeit , aber es ist nicht so schlimm wie es sich die meisten vorstellen.
Wie begegnet man nun solchen Bedenken die da an einen herangetragen werden?
Schwierig , denn es ist sehr schwer die hartnäckigen Vorurteile zu beseitigen.

Nun  ist es ja oft so das die Eltern einen Teil der Hochzeitskosten übernehmen
und dann glauben sie haben ein Mitbestimmungsrecht ,
bitte lasst Euch hier nicht unter Druck setzten,
es ist Eure Hochzeit und Eure Entscheidung,
steht zu dem was Ihr wollt.
Es wäre doch einfach traurig wenn der schönste Tag im Leben wegen falscher Vorurteile nicht so wird wie Ihr es Euch wünscht.

Ihr könnt aber sicher sein,
das nach der Trauung sich diese Vorurteile in Luft aufgelösst haben.
Wir zelebieren hier eine sehr liebevolle und schöne Hochzeit
und kein wildes Hexenspektakel.
Wir tanzen nicht ums Feuer
oder beten irgendwelche Götzen an .

Der Unterschied zu einer christlichen Hochzeit ist nicht so groß wie so manch einer denkt.
Das Gedankengut natürlich schon.

Warum ?? Ganz einfach und kurz zusammengefasst.

Zu der Zeit als die Christen hier Einzug hielten ,
waren sie mehr oder weniger gezwungen viele
der keltischen Rituale zu übernehmen,
denn sonst hätten sie wohl kaum die Menschen zum Christentum bekehren können.

Fast jeder christlicher Feiertag hat einen keltischen Ursprung.
Daher ist es nicht verwunderlich das sich eine keltische Hochzeit im Ablauf  nicht so sehr zu einer kirchlichen Hochzeit unterscheidet.
Ich lege großen Wert darauf das wir einen harmonischen Ablauf haben und sich niemand peinlich berührt fühlen muss.
Ich richte mich nach Euren Wünschen
wie spirituell so eine Hochzeit gestaltet werden soll.
Also bittet Eure Kritiker doch einfach mal um Toleranz ,
sie sollen sich das ganze doch bitte erst einmal genau anschauen
und wer dann hinterher noch Fragen hat,
kann mich jederzeit ansprechen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten