Susanne Schatter

anders...und trotzdem von dieser Welt Meine Homepage www.keltische-hochzeit.de www.dieLoreleySchamanin.de www.diefreienRedner.de

Dienstag, 17. September 2013

Wenn die beste Freundin die Hochzeit organisiert....

das habe ich jetzt schon einige Male erlebt ..

und ganz ehrlich , wenn Euch die Freundschaft etwas wert ist dann kann ich euch nur den Tipp geben:

bittet Eure Freundin nicht die Hochzeit zu planen und zu organisieren.

Es kann euch eine wunderbare Freundschaft kosten...
Die Freundin reibt sich auf , natürlich will sie alles perfekt und schön machen, aber Punkt eins, es geht immer etwas schief - da könnt Ihr sicher sein und selbst wenn es nur Kleinigkeiten sind, können die schon zum großen Krach führen.

Die Braut ist verständlicherweise an diesem Tag supersensibel, die beste Freundin hingegen hat schon ein paar Wochen oder Monate stressige Hochzeitplanung hinter sich und möchte den großen Tag nur noch hinter sich bringen , weil auch sie inzwischen am Ende mit Ihren Nerven ist.
Neben einem normalen Job ist es schon ein ziemlicher Aufwand und Kraftakt eine Hochzeit mit allem drum und dran zu organisieren und eigentlich sollte die beste Freundin nicht als völlig gestresstes  Nervenbündel am Tag der Hochzeit neben der Braut stehen sondern eher als ruhender Pol.
Doch wie schnell ist ein böses Wort gefallen und die gestresste Hochzeitsplanerin fühlt sich ausgenutzt und unfair oder gar unddankbar behandelt ....und das war es dann mit der Freundschaft.

Also überlegt Euch ob Ihr nicht doch ein bisschen Geld in einen Profi investiert und dafür den schönsten Tag in eurem Leben in vollen Zügen mit all Euren Lieben genießen könnt.
Eure Susanne

Keine Kommentare:

Kommentar posten